Suche
Speisekarte

Vorschriften sklepu

INMONDO-GESCHÄFTSBESTIMMUNGEN

I. ALLGEMEINE INFORMATIONEN

Dieses Reglement legt die Regeln für die Nutzung des Online-Shops fest, der in der Domain betrieben wird www.inmondo.pl, insbesondere die technischen Bedingungen für die Erbringung von Dienstleistungen durch den Online-Shop und den Kauf von Waren über diesen, deren Lieferung an den Kunden, Zahlung der bestellten Waren sowie Kündigung und Rücktritt vom Vertrag.

II. DEFINITIONEN

Die folgenden Begriffe in diesem Reglement haben die folgenden Bedeutungen:

  1. Verkäufer - "Meble Matkowski" Sp. z o. o. mit Sitz: 64-761 Krzyż Wielkopolski, ul. Tęczowa 10, KRS 0000369960, NIP 7671686867, E-Mail: sklep@ inmondo.pl.

  2. Vorschriften - dieses Dokument, das die Regeln für die Erbringung von Dienstleistungen durch den Shop enthält.

  3. Online-Shop / Shop - Online-Handelsplattform unter www.inmondo.pl, die es Kunden ermöglichen, Verträge über den Verkauf von Waren abzuschließen.

  4. Kunde - eine natürliche Person mit voller Rechtsfähigkeit, eine juristische Person oder eine Organisationseinheit ohne Rechtspersönlichkeit, mit Rechtsfähigkeit, die den Online-Shop nutzt.

  5. Verbraucher - Ein Kunde, der eine natürliche Person ist, die im Online-Shop Einkäufe tätigt, soweit sie nicht in direktem Zusammenhang mit seiner geschäftlichen oder beruflichen Tätigkeit steht.

  6. Der Kunde ist Verbraucher- Ein Kunde, der eine natürliche Person ist, die ein Gewerbe betreibt und im Store einen Vertrag abschließt, der in unmittelbarem Zusammenhang mit seiner Geschäftstätigkeit steht, der jedoch für diesen Kunden keinen beruflichen Charakter hat, der sich insbesondere aus dem Gegenstand seiner Geschäftstätigkeit ergibt, auf der Grundlage der Bestimmungen über das Zentralregister und die Geschäftsinformationen zur Verfügung gestellt.

  7. Dienstleistungen - alle Dienstleistungen, die der Verkäufer zugunsten der Kunden erbringt, um den im Shop geschlossenen Vertrag mit dem Kunden zu erfüllen.

  8. Waren - alle vom Verkäufer im Shop ausgegebenen Materialkomponenten, die Gegenstand eines zwischen dem Kunden und dem Verkäufer geschlossenen Kaufvertrags sind oder sein können.

  9. Bilden - ein Formular, über das der Kunde die für den Vertragsabschluss erforderlichen Daten im Shop angibt.

  10. Auftrag- Willenserklärung des Kunden, die direkt auf den Abschluss des Kaufvertrags abzielt und insbesondere Art und Menge der Ware sowie die im Formular enthaltenen Daten angibt.

  11. Konto- ein technisch und organisatorisch getrennter Bereich der Website des Shops, bestehend aus E-Mail-Adresse und Passwort, der dem Kunden den Kauf der Waren ermöglicht und der Daten über den Kunden und die Bestellhistorie (aufgegebene Bestellungen, Rechnungen) enthält. Der Kunde ist dafür verantwortlich sicherzustellen, dass alle bei der Erstellung eines Kontos eingegebenen Informationen richtig, vollständig und aktuell sind.

III. TECHNISCHE VORAUSSETZUNGEN

1. Zur Nutzung des Online-Shops durch Kunden ist ein Zugang zum Internet und ein Zugriff auf das Gerät (Computer, Laptop, iPad, Telefon u. Der Browser sollte so konfiguriert sein, dass er mit Cookies und Java Script umgehen kann. Der Kunde sollte über ein ordnungsgemäß konfiguriertes und aktives E-Mail-Konto verfügen.

2. Für die ordnungsgemäße Bereitstellung der Dienste verwendet der Verkäufer Cookies (Informationen, die vom Server auf dem Computer des Kunden gespeichert werden und bei jeder Verbindung des Webbrowsers gelesen werden). Die angegebenen Dateien sind für die ordnungsgemäße Leistungserbringung durch den Verkäufer erforderlich. Cookies können vom Kunden jederzeit aus dem Speicher seines Computers gelöscht werden. Der Kunde kann auch die Browsereinstellungen jederzeit so ändern, dass er solche Dateien nicht akzeptiert. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in der im Store verfügbaren Datenschutzerklärung.

IV. ANGEBOT

1. Die vom Verkäufer im Shop angebotenen Waren sind fabrikneu und entsprechen den technischen und rechtlichen Anforderungen.

2. Auf der Website des Shops veröffentlichte Fotos werden als Anschauungsmaterial veröffentlicht. Als Store behalten wir uns Änderungen in Design, Abmessungen und Funktionen der präsentierten Möbel vor. Ausführliche Informationen über das aktuelle Angebot, Möbel und Materialien, aus denen sie hergestellt wurden, kann der Kunde im Ausstellungsraum der Firma in Posen oder unter der folgenden E-Mail-Adresse anfordern: info@inmondo.pl, Tel. +48 (95) ) 749 24 41

3. Alle Warenpreise sind in polnischen Zloty angegeben und sind Bruttopreise (einschließlich Mehrwertsteuer).

4. Der Preis beinhaltet keine Versandkosten, die zu den Endkosten der Bestellung je nach Umfang der Bestellung und den am Tag der Bestellung geltenden Werbeaktionen in Bezug auf die Versandkosten hinzugerechnet werden. Mit der Aufgabe einer Bestellung wird der Kunde über die Versandkosten informiert, die zusammen den Wert der Bestellung ausmachen. Der Gesamtpreis, einschließlich Steuern, der Waren, die Gegenstand der Bestellung sind, sowie die Lieferkosten (einschließlich Transport, Zahlung usw.) und andere Kosten, und wenn die Höhe dieser Gebühren nicht bestimmt werden kann, wird der Kunde informiert über die Verpflichtung zur Zahlung auf der Website Store bei der Aufgabe einer Bestellung, einschließlich spätestens dann, wenn der Kunde seinen Willen zum Abschluss eines Kaufvertrags erklärt.

5. Die Informationen über die Waren auf der Website des Shops stellen lediglich eine Aufforderung zur Abgabe von Angeboten im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. 71 des Bürgerlichen Gesetzbuches und stellen kein Angebot im Sinne von Art. 66 § 1 i.V.m. 61 § 2 des Bürgerlichen Gesetzbuches. Mit der Aufgabe einer Bestellung gibt der Kunde ein Angebot zum Kauf einer bestimmten vom Shop angebotenen Ware ab.

6. Nach Abgabe der Bestellung erhält der Kunde vom Verkäufer eine automatisch generierte E-Mail, die die Registrierung der Bestellung bestätigt. Diese E-Mail kommt einer Annahmeerklärung des Angebots und Abschluss eines Kaufvertrages gleich.

7. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die Preise der angebotenen Waren zu ändern, neue Waren in das Angebot auf den Websites des Shops einzuführen oder Änderungen daran vorzunehmen, einschließlich Änderungen in Design, Abmessungen und Funktionen der präsentierten Möbel, die hat keinen Einfluss auf die angenommene Bestellung.

8. Der Shop versendet die Waren sowohl in Polen als auch ins Ausland nach vorheriger Absprache mit dem Shop per E-Mail: info@inmondo.pl, Lieferort und Lieferkosten.

V. BESTELLUNGEN

1. Um eine Bestellung aufzugeben, wählt der Kunde die Ware einschließlich der gewünschten Eigenschaften der ausgewählten Ware (zB Menge, Farbe, Größe etc.) aus und wählt „In den Warenkorb“ und setzt den Einkauf fort. Nach dem Aufrufen des Warenkorbs kann der Kunde diesen ändern oder durch Klicken auf "Weiter einkaufen" zur Auswahl anderer Waren zurückkehren oder die Bestellung durch Auswahl des Befehls "Zur Kasse" abschließen.

2. Um die Bestellung abzuschließen, muss der Kunde seine Daten angeben. Dies kann durch Einloggen in das Konto, zu diesem Zweck durch Angabe einer E-Mail-Adresse und eines Passworts oder durch einen Kauf ohne Registrierung als „Gast“ durch Ausfüllen des Formulars erfolgen.

3. Ein Kunde, der kein Konto hat und dieses registrieren möchte, kann dies tun, indem er einen Namen und eine E-Mail-Adresse seiner Wahl angibt. Der Store sendet an die vom Store angegebene E-Mail-Adresse Informationen mit einem Zugangspasswort, das vom Kunden nach der ersten Anmeldung geändert werden kann. Bei nachfolgenden Käufen im Shop loggt sich der Kunde, der über ein Konto verfügt, mit der zuvor angegebenen E-Mail-Adresse und dem Passwort ein.

4. Um einen Vertrag abzuschließen, muss der Kunde seine personenbezogenen Daten im Formular angeben, das er bei der Ausführung der Bestellung ausfüllt:

a.name und Nachname oder Vorname

b) Postanschrift des Wohn- oder Sitzes

c. E-Mail-Adresse

d. Telefonnummer

5. Der Kunde gibt auch die Lieferanschrift an, sofern diese von der im Formular angegebenen Wohn- oder Geschäftsanschrift abweicht, sowie zum Zwecke der Abrechnung die Rechnungsanschrift und die Steueridentifikationsnummer. Die Angabe unvollständiger oder falscher Daten durch den Kunden im Registrierungsformular und in der Lieferadresse kann die Ausführung der Bestellung verhindern.

6. Bei Unklarheiten bezüglich der im Formular angegebenen Daten des Kunden (insbesondere hinsichtlich der Daten des Kunden, die die Lieferung der Ware verhindern) wird sich der Verkäufer mit dem Kunden in Verbindung setzen, um diese zu klären. Ohne Erklärungen des Kunden kann der Verkäufer die Bestätigung und Ausführung der Bestellung verweigern, worüber der Verkäufer verpflichtet ist, den Kunden unverzüglich zu benachrichtigen.

7. Nach dem Ausfüllen der Daten im Formular und der Angabe der Lieferadresse wählt der Kunde die Zahlung gemäß Abschnitt VI der Bestimmungen aus. Um die Bestellung abzuschließen, muss der Kunde die Bestimmungen des Shops akzeptieren.

8. Die Konsolidierung, Sicherung und Übermittlung des Inhalts des abgeschlossenen Kaufvertrages an den Kunden erfolgt durch (1) Bereitstellung dieser Bestimmungen auf der Website des Shops und (2) Zusendung der E-Mail-Nachricht an den Kunden gemäß Ziffer 6. IV mit dem Vertragsinhalt. Der Inhalt des Kaufvertrages wird zusätzlich im EDV-System des Verkäufers erfasst und gesichert.

9. Im Falle der Nichtverfügbarkeit der vom Kunden bestellten Waren oder der Nichtverfügbarkeit der Bestellung innerhalb der in der Auftragsbestätigung angegebenen Zeit oder der Nichterfüllung der Bestellung aus anderen Gründen wird der Kunde vom Verkäufer über die Situation per E-Mail - durch Senden von Informationen an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse. Der Kunde kann die Bestellung im Falle der in diesem Absatz genannten Umstände stornieren, die einen Rücktritt vom Vertrag darstellen.

10. Im Falle des Rücktritts des Kunden gemäß Punkt 9 dieses Abschnitts wird der Verkäufer, wenn der Kunde die bestellten Waren bezahlt hat, den an den Kunden gezahlten Betrag gemäß den in Abschnitt XII genannten Grundsätzen zurückerstatten.

VI. ZAHLUNGSFORMEN

1. Bei der Bestellung hat der Kunde das Recht, je nach seinen Präferenzen folgende Zahlungsarten zu wählen:

a) Banküberweisung - Überweisung der fälligen Beträge auf das Konto des Shops: 13 1140 2004 0000 3902 8043 6582

b) Zahlung über die Zahlungsanbieterplattform Przelewy 24: PayPro SA 60-327 Posen, Ul. Kanclerska 15, NIP 779 236 98 87, REGON 301345068, eingetragen im Landesgerichtsregister beim Amtsgericht Poznań - Nowe Miasto und Wilda in Poznań, Abteilung VIII. Handelsregister des Landesgerichtsregisters unter der Nummer KRS 0000347935, mit dem Stammkapital in Höhe von: 4.500.000 PLN, vollständig eingezahlt, zu den Bedingungen, die in den Vorschriften für die Erbringung von Dienstleistungen dieser Betreiber festgelegt sind,

c) Der Betreiber der Zahlungskarten ist PayPro SA Agent Rozliczeniowy, ul. Kanclerska 15, 60-327 Poznań, eingetragen im Unternehmerregister des Landesgerichtsregisters, das beim Amtsgericht Poznań Nowe Miasto und Wilda in Pozna geführt wird, 8. Handelsabteilung des Landesgerichtsregisters unter der KRS-Nummer 0000347935, NIP 7792369887, REGON 301345068.

2. Bei Auswahl der in Ziffer 1a) dieses Abschnitts genannten Banküberweisung als Zahlungsart wird die Bestellung erst nach Gutschrift des Preises und der Versandkosten auf dem Konto des Verkäufers bearbeitet.

3. Die Zahlung per Banküberweisung gemäß Punkt 1a) sollte innerhalb von 3 Tagen ab dem Datum der Bestellung erfolgen. Wenn innerhalb von 3 Tagen ab dem Datum der Bestellung keine Zahlung erfolgt, erhält der Kunde eine E-Mail-Benachrichtigung vom Store mit einer Erinnerung an die Zahlung. Wenn der Kunde die Bestellung nicht innerhalb von 14 Tagen ab dem Datum der Bestellung bezahlt, wird die Bestellung nach dem 14. Tag storniert (der Verkäufer hat das Recht, vom Vertrag zurückzutreten) und der Kunde erhält eine E-Mail. E-Mail-Informationen über die Stornierung der Bestellung.

4. Für jedes im Store gekaufte Produkt wird eine Quittung ausgestellt. Auf Wunsch des Kunden kann nach Angabe der Steueridentifikationsnummer durch den Kunden eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer ausgestellt werden. Die Rechnung wird innerhalb von 7 Tagen nach Vertragsschluss ausgestellt und dem Kunden an die im Formular angegebene E-Mail-Adresse zugesandt und / oder mit der Ware geliefert.

VII. LIEFERN

1. Die Ware wird in Polen per Kurierdienst geliefert.

2. Bei der Lieferung von Waren ins Ausland stimmt der Shop vor der Bestätigung der Bestellung mit dem Kunden die Art und Weise der Lieferung in ein bestimmtes Land sowie die Versandkosten ab. In diesem Fall ist der Kunde vor Abgabe der Bestellung verpflichtet, den Shop telefonisch oder per E-Mail zu kontaktieren.

3. Die Kosten für die Lieferung durch einen Kurierdienst hängen von der Größe, dem Gewicht und der Art der Ware und dem Lieferort ab.

4. Der Shop informiert den Kunden jedes Mal über die Lieferkosten, bevor der Kunde die Bestellung aufgibt.

5. Die Lieferkosten sind zusätzliche Kosten zum Warenpreis und werden zu diesem hinzugefügt.

6. Alle Sendungen an den Kunden sind ordnungsgemäß verpackt und versichert.

7. Dostawa przewoźnikiem PEKAES jest to zwyczajowo przesyłka gabarytowa spakowana na palecie (stelażu), dostarczana pod podany przez klienta adres.

Lieferungen an Privatempfänger erfolgen nur an Werktagen (von Montag bis Freitag) in

Stunden von 8:00 bis 16:00 Uhr, und der voraussichtliche Liefertermin kann bis zu 48 Stunden betragen von

Eingangsdatum des Pakets beim Absender.

Die Lieferung an einen privaten Empfänger umfasst nicht die folgenden Aktivitäten:

- Bring- / Hebedienste,

- Lieferung zum angegebenen Zeitpunkt.

Vorschriften des PEKAES-Beförderers

VIII. ZEIT DES AUFTRAGSABSCHLUSSES

1. Die Bestellung wird nach Vertragsschluss im Store zur Ausführung übergeben.

2. Der Zeitpunkt der Auftragserfüllung umfasst den Zeitpunkt der Bereitstellung der Ware für den Versand und den Zeitpunkt der Lieferung. Unter bestimmten Umständen, wenn die präsentierten Waren nicht im Shop verfügbar sind (und Informationen neben den Waren auf der Website vorhanden sind .) "Produkt auf Anfrage erhältlich" ) und der Kunde nicht gemäß Ziffer 9 des Kapitels V dieser Bedingungen vom Vertrag zurückgetreten ist, umfasst die Umsetzungszeit auch die Produktionszeit, nicht länger als 8 Wochen.

3. Die Ware wird spätestens 7 Tage ab dem Datum des Vertragsabschlusses im Shop versandfertig gemacht, sofern die Ware fehlt oder das Produkt auf Anfrage verfügbar ist, wie in Punkt 2 beschrieben Sektion.

4. Der Kunde wird über das genaue Datum der Vorbereitung der Bestellung für den Versand und das vom Spediteur angegebene Lieferdatum bei der Überprüfung der Bestellung durch das Geschäft (per E-Mail an die im Formular angegebene Adresse) informiert gemäß Nummer 6 des Abschnitts IV.

5. Der Status der Bestellung Ein Kunde, der ein Konto im Shop hat, kann die Website des Shops in der Registerkarte "Bestellverlauf" einsehen, die nach dem Einloggen in das individuelle Konto des Kunden verfügbar ist. Ein Kunde, der kein Konto hat, wird gemäß Punkt 2 dieses Abschnitts benachrichtigt.

IX. LIEFERUNG VON WAREN

1. Der Zeitpunkt der Lieferung der Ware ist der Zeitpunkt der Übergabe der Ware an den Kunden oder eine von ihm vom Spediteur bevollmächtigte Person.

2. Der Nachweis der Übergabe der Ware ist das vom Kunden oder einer vom Kunden bevollmächtigten Person unterzeichnete Übergabedokument oder Konnossement.

3. Der Verkäufer haftet für Schäden an der Ware, die während des Transports entstanden sind. Der Kunde sollte das Paket nach der Zustellung durch den Spediteur in üblicher Weise untersuchen und die Annahme verweigern, wenn die Ware oder deren Verpackung beschädigt, offen oder anderweitig beschädigt ist. Der Kunde sollte einen Schadensbericht auf das Paket schreiben. Die vorstehenden Angaben sind Empfehlungen und stellen keinen Grund dar, die Beschwerde gemäß den Bestimmungen von Abschnitt X der Verordnungen nicht zu berücksichtigen

4. Aufgrund des Inhalts von Punkt 3 oben erklärt sich der Kunde mit der Annahme der Bestimmungen damit einverstanden, dass dem Verkäufer alle möglichen Ansprüche gegen den Spediteur in Bezug auf Verlust, Beschädigung, Mangel im Zusammenhang mit der Lieferung oder Lieferverzögerung der Ware zustehen .

X. BESCHWERDEN, GARANTIE, GARANTIE

1. Der Kunde kann innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag, an dem die Mängel oder Unterbrechungen des Funktionierens des Shops aufgetreten sind, eine Beschwerde bezüglich des Funktionierens des Shops (einschließlich des Funktionierens des Kontos) einreichen. Beschwerden sollten in elektronischer Form durch Senden einer Nachricht an die E-Mail-Adresse: sklep@inmondo.pl eingereicht werden. In der Reklamation sollte der Kunde angeben: seinen Vor- und Nachnamen oder Firmennamen, Korrespondenzanschrift, Art und Datum des Auftretens der Reklamationsgründe.

2. Die Reklamation wird vom Shop innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt geprüft. Der Kunde wird unverzüglich über das Ergebnis der Prüfung der Reklamation informiert.

3. Im Falle einer juristischen Person und einer Organisationseinheit ohne Rechtspersönlichkeit dürfen alle Tätigkeiten dieses Rechtsträgers nur von einer Person ausgeführt werden, die befugt ist, im Namen dieses Rechtsträgers Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Nutzung des Shops auszuführen und auszuüben alle Rechte und Pflichten dieses Rechtsträgers als Kunde.

4. Der Verkäufer haftet gegenüber dem Kunden, der Verbraucher oder Verbraucher mit Verbraucherrechten ist, wenn die verkaufte Ware einen Sach- oder Rechtsmangel aufweist (Gewährleistung).

5. Der Verkäufer wird innerhalb von 14 (vierzehn) Kalendertagen auf die Reklamation des Kunden aufgrund der Garantie reagieren und ihn über die weitere Vorgehensweise informieren.

6. Um die in Abschnitt 4 dieses Abschnitts genannte Reklamation durch den Verkäufer zu berücksichtigen, sollte der Kunde die reklamierte Ware oder Ware zusammen mit dem Kaufbeleg der Ware / Ware (Kopie der Quittung, Bestätigung der Banküberweisung usw.). an den Verkäufer und eine Beschreibung der Reklamation. Dem Kunden wird empfohlen, bei der Beschreibung der Beanstandung folgende Angaben zu machen: (1) Angaben und Umstände zum Beanstandungsgegenstand, insbesondere Art und Datum des Mangels; (2) eine Methode zur Anpassung der Ware an den Kaufvertrag oder eine Preisminderungs- oder Rücktrittserklärung vom Kaufvertrag zu verlangen; und (3) Kontaktdaten der Person, die die Beschwerde einreicht – dies erleichtert und beschleunigt die Prüfung der Beschwerde durch den Verkäufer. Die im vorstehenden Satz genannten Anforderungen stellen lediglich Empfehlungen dar und berühren nicht die Wirksamkeit von Beschwerden, die ohne die empfohlene Beschreibung der Beschwerde eingereicht werden.

7. Wird die Reklamation zugunsten des Kunden betrachtet, wird der Verkäufer das mangelhafte Produkt unverzüglich durch ein mangelfreies Produkt ersetzen oder, wenn möglich, den Mangel beseitigen. Die Möglichkeit des Kunden, eine Preisminderungs- oder Rücktrittserklärung nach den geltenden Vorschriften abzugeben, bleibt hiervon unberührt. Wenn es nicht möglich ist, die Ware zu ersetzen, den Mangel der Ware zu beseitigen oder den Preis zu mindern, wird der Verkäufer den Betrag gemäß geltendem Recht unverzüglich erstatten.

8. Wenn es erforderlich ist, die Ware an den Verkäufer zu liefern, um durch den Verkäufer auf die Reklamation des Kunden zu reagieren oder die Rechte des Kunden aus der Gewährleistung auszuüben, wird der Kunde vom Verkäufer aufgefordert, die Ware auf Kosten des Verkäufers zu liefern.

9. Der Kunde trägt die Kosten der erneuten Lieferung der Ware nach Prüfung der Reklamation bei ungerechtfertigter Inanspruchnahme der Garantie (negative Berücksichtigung der Reklamation aufgrund der Garantie durch den Verkäufer).

10. Die in Ziff. 4-8 dieser Abteilung ist der Kunde, der die Waren zu Zwecken kauft, die direkt mit seiner beruflichen oder geschäftlichen Tätigkeit zusammenhängen (der Kunde, der kein Verbraucher ist), ausgeschlossen.

11. Producent Towaru udziela 12 miesięcznej gwarancji na nowy dostarczony Towar, liczonej od dnia dostarczenia Towaru obejmującej wady fizyczne Towaru wynikające z wady produkcyjnej lub materiałowej. W przypadku ujawnienia wady Towaru Klient zobowiązany jest do zgłoszenia reklamacji Sprzedającemu na adres e-mail: serwis@inmondo.pl i dostarczenia Towaru wraz z kartą gwarancyjną na adres podany przez Sprzedającego. Gwarant w ramach gwarancji wymieni Towar na nowy lub dokona naprawy. W terminie 14 dni od dnia otrzymania Produktu od Klienta Sprzedający powiadomi o terminie naprawy lub wymiany lub o odmowie świadczeń wynikających z gwarancji. Uprawnienia wynikające z gwarancji nie ograniczają i nie wyłączają prawa Konsumenta lub Klienta na prawach Konsumenta do reklamacji Towaru w ramach rękojmi.

12. Die Rechte aus Gewährleistung und Garantie bestehen nicht, wenn der Mangel durch unsachgemäße Installation des Produkts oder eine Verwendung entgegen der bestimmungsgemäßen Verwendung oder den Anweisungen des Herstellers verursacht wurde.

13. Kauft der Kunde in nicht standardmäßigen Farben, wie z. B. rosa oder blau, handelt es sich um Möbel, die auf individuelle Bestellung des Kunden angefertigt werden - sie können nicht ohne triftigen Grund zurückgegeben werden, dh die Möbel haben Herstellungsfehler oder sind beschädigt.

XI. RÜCKTRITT VOM VERTRAG UND RÜCKGABE DER WAREN

1. Ein Verbraucher, der einen Fernabsatzvertrag abgeschlossen hat, kann innerhalb von 14 Kalendertagen ohne Angabe von Gründen und ohne Kosten, mit Ausnahme der in Punkt 8 dieses Abschnitts der Verordnung genannten Kosten, widerrufen. Zur Wahrung der Frist genügt die Absendung einer Erklärung vor Ablauf der Frist. Die Rücktrittserklärung kann beispielsweise abgegeben werden:

a) in elektronischer Form per E-Mail an folgende Adresse: sklep@inmondo.pl;

b) schriftlich an folgende Adresse:

MEBLE MATKOWSKI sp. z o. o., Drawiny 72, 66-530 Drezdenko.

2. Ein Muster-Widerrufsformular ist in Anhang 1 des Reglements enthalten.

3. Die Rücktrittsfrist beginnt mit dem Besitz der Ware durch den Verbraucher oder einen von ihm benannten Dritten, der nicht der Beförderer ist, und bei einem Vertrag, der:

(1) umfasst viele Waren, die einzeln, in Chargen oder in Teilen geliefert werden – ab Inbesitznahme der letzten Ware, Charge oder Teil, oder

(2) besteht in der regelmäßigen Lieferung der Waren für einen bestimmten Zeitraum - ab dem Besitz der ersten Ware;

4. Im Falle des Rücktritts von einem Fernabsatzvertrag gilt der Vertrag als nichtig.

5. Das Widerrufsrecht umfasst, abgesehen von anderen gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere im Store geschlossene Verträge, bei denen:

a) przedmiotem świadczenia jest Towar  wyprodukowany według indywidualnych specyfikacji Klienta lub służących jego indywidualnym potrzebom, w tym produkty przy których widnieje informacja – „Na zamówienie”. Nie podlegają wymianie ani zwrotowi, zgodnie z Dz.U. 2014, poz.827 ustawy z dnia 30 maja 2014 r. o prawach konsumenta art. 38 pkt 3.

b) Gegenstand der Leistung sind Gegenstände, die nach der Lieferung aufgrund ihrer Beschaffenheit mit anderen Gegenständen untrennbar verbunden sind.

6. Der Verkäufer ist verpflichtet, dem Verbraucher alle von ihm geleisteten Zahlungen, einschließlich der Kosten für die Lieferung der Ware, unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 Kalendertagen nach Erhalt der Erklärung des Verbrauchers über den Rücktritt vom Vertrag, zurückzuzahlen ( mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich aus der vom Verbraucher gewählten Versandart ergeben, die nicht die günstigste im Online-Shop verfügbare Standardlieferart ist). Der Verkäufer erstattet die Zahlung mit derselben Zahlungsmethode, die der Verbraucher verwendet, es sei denn, der Verbraucher hat ausdrücklich einer anderen Art der Rücksendung zugestimmt, die für ihn keine Kosten verursacht. Wenn der Verkäufer nicht angeboten hat, die Ware beim Verbraucher selbst abzuholen, kann er die Rückzahlung der vom Verbraucher erhaltenen Zahlungen zurückhalten, bis er die Ware zurückerhält oder der Verbraucher den Nachweis der Rücksendung erbracht hat, je nachdem, was zuerst eintritt.

7. Der Verbraucher ist verpflichtet, die Ware unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 Kalendertagen ab dem Tag, an dem er vom Vertrag zurückgetreten ist, an den Verkäufer zurückzugeben oder einer vom Verkäufer zur Abholung bevollmächtigten Person zu übergeben, es sei denn, der Verkäufer angeboten hat, die Ware selbst abzuholen. Zur Fristwahrung genügt die Rücksendung der Ware vor Ablauf der Frist. Der Verbraucher sollte die Ware an folgende Adresse zurücksenden: MEBLE MATKOWSKI Sp. z o. o., Drawiny 72, 66-530 Drezdenko. In anderen Fällen als bei der Abholung durch den Verkäufer oder eine von ihm benannte Person trägt der Verbraucher nur die unmittelbaren Kosten der Rücksendung (z.B. Verpackungskosten, Porto für die Rücksendung des Pakets).

8. Der Verbraucher haftet für die Wertminderung des Produkts infolge einer Verwendung, die über das zur Feststellung der Art, der Eigenschaften und der Funktionsweise des Produkts erforderliche Maß hinausgeht.

9. Wenn der Verbraucher eine andere Versandart für die Ware als die billigste im Online-Shop verfügbare Standardlieferart gewählt hat, ist der Verkäufer nicht verpflichtet, dem Verbraucher die zusätzlichen Kosten zu erstatten.

10. Die in diesem Abschnitt genannten Rechte stehen dem Kunden auch als Verbraucher zu.

XII. RÜCKERSTATTUNG

1. Der Verkäufer erstattet den vom Kunden gezahlten Betrag in folgenden Fällen:

a) Rücktritt des Kunden vom Vertrag (Rücksendung der Ware), auch auf der Grundlage der Bestimmungen von Punkt V Abschnitt V der Verordnung,

b) die Bestellung ganz oder teilweise zurückzuziehen, gemäß Abschnitt V Ziffer 11 der Verordnung,

c) Annahme der Reklamation und Unfähigkeit, das beschädigte Produkt zu reparieren oder durch ein neues zu ersetzen.

2. Der fällige Betrag wird dem Käufer mit dem gleichen Zahlungsmittel zurückerstattet, das der Kunde verwendet hat, es sei denn, der Kunde hat ausdrücklich einer anderen Art der Rückgabe zugestimmt.

3. Für den Fall, dass die Rücksendung auf die oben genannte Weise nicht möglich ist, fordert der Verkäufer den Kunden auf, die für die Rücksendung erforderlichen Daten anzugeben.

4. Wenn die Zahlung der Bestellung durch den Kunden von einem ihm nicht gehörenden Bankkonto, Zahlungskarte oder Kreditkarte erfolgt, wird der zurückerstattete Betrag an den Inhaber des Bankkontos, der Zahlungskarte oder Kreditkarte mit die der Kunde die Zahlung geleistet hat.

5. Der fällige Betrag wird unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 Tagen nach dem Ereignis, das die Rückerstattung begründe, zurückerstattet.

XIII. VERBOTENE INHALTE

1. Der Kunde darf im Rahmen der Nutzung des Online-Shops und seiner Dienste keine illegalen Inhalte bereitstellen, einschließlich vulgärer Inhalte und Inhalte, die die Persönlichkeitsrechte des Shops, von Auftragnehmern oder Dritten verletzen. Der Kunde ist verpflichtet, in den Inhalt des Online-Shops nicht einzugreifen und andere Maßnahmen zu ergreifen, die den ordnungsgemäßen Betrieb des Online-Shops beeinträchtigen könnten.

2. Der Kunde ist berechtigt, den Online-Shop bestimmungsgemäß zu nutzen.

XIV. PERSÖNLICHE DATEN

1. Personenbezogene Daten von Kunden oder vom Kunden bevollmächtigten Personen werden gemäß den im Geschäft geltenden Datenschutzbestimmungen verarbeitet.

2. Der Kunde wird vom Verkäufer über die Zwecke, Methoden, Umfang und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung personenbezogener Daten im Shop sowie über die dem Kunden zustehenden Rechte vor deren Bereitstellung informiert.

XV. ANWENDBARES RECHT, GERICHTSSTAND, AUSSERGERICHTLICHE STREITBEILEGUNG

1. In allen Angelegenheiten, die nicht unter diese Vorschriften fallen, gilt polnisches Recht, insbesondere das Gesetz vom 23. April 1964 Bürgerliches Gesetzbuch und, soweit es Verbraucher oder Kunden mit Verbraucherrechten betrifft, das Gesetz vom 30. Mai 2014 über Verbraucherrechte .

2. Bei Streitigkeiten zwischen dem Verkäufer und dem Kunden, der Verbraucher ist, ist das nach polnischem Recht zuständige ordentliche Gericht zuständig. Bei Streitigkeiten zwischen dem Verkäufer und einem Kunden, der kein Verbraucher ist, ist das für den Sitz des Verkäufers zuständige ordentliche Gericht zuständig.

3. Ein Kunde, der Verbraucher ist, hat die Möglichkeit, ein außergerichtliches Beschwerde- und Rechtsbehelfsverfahren vor dem Ständigen Verbraucherschiedsgericht beim Landesinspektor für Handelsinspektion in Warschau in Anspruch zu nehmen. Informationen zum Zugriff auf die oben genannten Modalitäten und Verfahren zur Beilegung von Streitigkeiten finden Sie unter der folgenden Adresse: www.uokik.gov.pl, in der Registerkarte "Beilegung von Verbraucherstreitigkeiten".

XVI. KONTAKT

1. Jegliche schriftliche Korrespondenz ist an die Adresse des Shops zu richten, es sei denn, der Vertreter des Shops teilt dem Käufer schriftlich oder per E-Mail eine andere Adresse mit.

2. Der Kunde kann den Shop auch per E-Mail kontaktieren: sklep@inmondo.pl und telefonisch: +48 (95) 749 24 41 oder 725 220 022

XVII. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

1. Der Verkäufer ist berechtigt, Werbe- und Verkaufsaktionen durchzuführen. Die detaillierten Bedingungen der Werbeaktionen sind jeweils in den auf der Website des Shops www.inmondo.pl veröffentlichten Werbebestimmungen angegeben. Eine begrenzte Anzahl von Waren ist für den Verkauf in Werbekampagnen bestimmt. Bestellungen von Kunden werden in der Reihenfolge ihrer Abgabe bearbeitet, bis die Lagerbestände einer bestimmten Aktionsaktion aufgebraucht sind. Einzelne Werbeaktionen und Verkäufe im Store werden nicht kombiniert, es sei denn, die Bestimmungen einer bestimmten Werbeaktion oder eines bestimmten Verkaufs sehen etwas anderes vor.

2. Der Verkäufer kann den Inhalt dieser Bestimmungen ändern. Die Änderung tritt an dem vom Verkäufer auf der Website des Shops angegebenen Datum in Kraft, mit der Maßgabe, dass Bestellungen, die vor Inkrafttreten der Änderungen getätigt wurden, den Bestimmungen der derzeit geltenden Vorschriften unterliegen.

Anhang 1

.. ………………………………….

Ort Datum

RÜCKTRITT VOM VERTRAG

………………………………………………………

Vor- und Nachname des Kunden

………………………………………………………

Adresse

………………………………………………………

Telefonnummer

………………………………………………………

E-Mail-Adresse

Hiermit erkläre ich, dass ich vom Kaufvertrag zurücktrete:

LP

NAME DER WAREN (UND DAS SYMBOL, DAS AUF DER WEBSITE ODER AUF DER PAKET ANGEGEBEN WIRD, FALLS ZUTREFFEND)

BESTELLNUMMER

ERHALTSDATUM

BETRAG (PLN)

DATEN FÜR DIE RÜCKERSTATTUNG VON FORDERUNGEN (Kontonummer, Name, Nachname und Anschrift des Kontoinhabers):

………………………………………………………………………………………………………………………………… ………………….

………………………………………………………………………………………………………………………………… ………………….

INFORMATION:

1. Bitte senden Sie das ausgefüllte und unterschriebene Formular über die Registerkarte "Rückgabe / Bestelländerung" oder an die Adresse sklep@inmondo.pl mit einem Hinweis

"Rückerstattung".

2. Der Verbraucher oder der Kunde mit den Rechten eines Verbrauchers, der einen Fernabsatzvertrag abgeschlossen hat, kann ohne Angabe von Gründen und ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen ab Erhalt der Sendung mit der vom Kunden bestellten Ware bis zum Versand einer Rücktrittserklärung vom Kaufvertrag an den Verkäufer. Zur Wahrung dieser Frist genügt die Absendung einer Erklärung vor Ablauf der Frist.

3. Gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. 31 des Gesetzes vom 30. Mai 2014 über Verbraucherrechte gilt der Vertrag im Falle eines Rücktritts vom Vertrag als nicht geschlossen.

4. Die Rücksendung der Ware hat unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag, an dem der Kunde die Rücktrittserklärung vom Kaufvertrag über die Ware abgesandt hat, zu erfolgen.