Suche
Speisekarte
Tipps

Wie erstelle ich ein funktionales Kinderzimmer?

Ein Zimmer für unser Kind einzurichten ist eine echte Herausforderung, vor der Innenarchitekten seit Jahren stehen. Tausende Inspirationen und Styles. Ein wichtigstes Merkmal zieht sich jedoch durch sie alle - die Funktionalität! Ein Kinderzimmer ist der vielseitigste Raum in unserem Haus oder unserer Wohnung. Dank der sich ständig ändernden Möglichkeiten, in Bezug auf das, was unsere Eltern zu bewältigen hatten, können wir es auch auf engstem Raum erfüllen.
„Kreative Projekte entstehen nicht durch kreatives Denken. Dein Design ist der Weg zum kreativen Denken.“ (G. Nelson)
Wir werden versuchen, Ihnen diese Aufgabe in wenigen Schritten zu erleichtern.
Schritt 1: Setzen Sie auf leuchtende Farben.

Vielseitig und zeitlos in Weiß oder Grau mit Pastelltönen in Rosa, Blau oder Grün. Es ist ein Schuss um 10! Diese Farben werden den Raum nicht nur optisch vergrößern, sondern nach Ansicht vieler Psychologen auch die Entwicklung der Psyche und Emotionen unserer Jüngsten ideal unterstützen. Der Raum wirkt niedrig oder schmal? Streifen oder eine unregelmäßige Wandoberfläche können Ihnen helfen. Die vertikale Anordnung des Musters macht den Raum optisch höher, während die horizontale Anordnung ihm Breite verleiht. Um Charme zu verleihen, können Sie auch Polka Dots wählen, die wieder anmutig sind, und kürzlich modische oder große Punkte an einer der Wände. So wurde die perfekte Basis für die Gestaltung eines kindgerechten Raumes geschaffen.

Schritt 2: Boden

Zweifellos ist der Boden ein Ort, an dem unser Kleinkind den größten Teil der ersten Lebensjahre verbringen wird, daher ist es sehr wichtig, dass er freundlich zu ihm ist. Holzböden oder Paneele sind je nach Ihren Vorlieben die beste Wahl. Sowohl in der Sauberkeit, resistent gegen Beschädigungen und antiallergisch. Natürliche Materialien auf dem Boden, wie Holz oder ein Baumwollschnur-Teppich, die keine Allergien auslösen, scheinen in modernen Kinderzimmern ein MUSS zu sein. Darüber hinaus wird ein solcher Teppich unserem Kind beim Spielen und bei den ersten Schritten eine weiche Landung ermöglichen. Es ist eine kindgerechte Dekoration und fördert eine warme Atmosphäre im Raum.

Schritt 3: Einteilung in Zonen und Auswahl der Möbel dafür.

An dieser Stelle kommt das Thema Funktionalität wieder auf uns zurück. Zu den Grundfunktionen eines Kinderzimmers gehören folgende Zonen:

  • Schlafzimmer - ist ein bequemes Bett, das es unseren Kindern ermöglicht, ruhig und bequem zu schlafen, was in der Jugend so wichtig ist. Wenn möglich, sollte es nach den Prinzipien des Feng Shui mit der kürzeren Seite zur Wand und dem schlafenden Kind zur Tür hin platziert werden. Es kann auch in einer Ecke des Raumes oder in einer Nische platziert werden, es vermittelt ein Gefühl von Sicherheit und Gemütlichkeit.
  • Aufbewahrung - Bei der Auswahl von Möbeln für ein Kinderzimmer, insbesondere bei kleinem Raum, müssen wir uns an deren Kapazität, Funktionalität und Zusatzfunktionen erinnern. In kleinen Räumen lohnt es sich, hohe Regale und geräumige Kommoden aufzustellen, ergänzt durch Kisten, Organizer und Körbe, in denen alle kleineren Spielsachen und Gegenstände Platz finden, die Sehstörungen und Chaos leicht verhindern und somit Staub, der sich auf ihnen absetzt. Es lohnt sich auch darauf zu achten, dass die Möbel freien Zugang zu Kleidung und Dingen bieten täglichen Gebrauch, der es uns ermöglicht, unsere Unabhängigkeit zu entwickeln Kind.
  • Wissenschaft - Bei der Auswahl eines Schreibtisches sollten Sie auf die Möglichkeit achten, ihn an die Höhe des Kindes anzupassen. Es ist optimal, es in der Nähe des Fensters zu platzieren, insbesondere heutzutage, wo der Computer ein wesentlicher Bestandteil des Lernens wird. Die vom Monitor reflektierten Sonnenstrahlen können sich negativ auf die Entwicklung des Sehvermögens unserer Kinder auswirken. Neben dem Schreibtisch lohnt es sich, einen Platz für Regale oder ein Bücherregal zu haben. Auf diese Weise schaffen wir für unser Kind die perfekte Ecke für die intellektuelle Entwicklung.
  • Hobbys und Adoption von Freunden – zusammen mit der Entwicklung unseres Kindes müssen wir einen Platz für Elemente finden, die mit den Hobbys unseres Kindes zusammenhängen, sowie einen Ort, an dem es Freunde und Kollegen frei aufnehmen kann. Ein kleiner Tisch und Stühle sind hier perfekt, um den Empfang von Gästen und das Sitzen auf dem Bett oder die mangelnde Gesprächsfreiheit in anderen Räumen zu vermeiden.

Bei kleinen Räumen kann Funktionalität zu einem zentralen Element bei der Möbelauswahl werden. In diesem Fall können wir auch ein bequemes Etagenbett verwenden. Moderne, solide Konstruktionen vereinen viele Funktionen, was die Nutzung von sonst nicht verfügbarem Raum ermöglicht.

 

Wir hoffen, dass diese wenigen Tipps Ihnen helfen, das perfekte Zimmer für Ihr Kind zu schaffen.
Bei Möbeln empfehlen wir unser Angebot und geben immer hilfreiche Tipps bei der Auswahl.
Bitte kontaktieren Sie uns oder besuchen Sie unseren Showroom.
Nächster Beitrag